Samstag, 21. August 2010

Banana Bread

Heute habe ich mal wieder ein schönes einfaches Rezept, das zu meinem Repertoire gehört und immer dann verwendet wird, wenn ich alte Bananen liegen habe (die Schale der Banane kann ruhig schon schwarz sein). Das Rezept habe ich von einer lieben Amerikanerin.
   
Man braucht dazu:



Banana Bread

Eine Form mit Butter auspinseln und mit Mehl ausstäuben.

In dieser Reihenfolge alle Zutaten zusammen mischen:

60g Butter
200g Zucker
1 Teelöffel Salz (lasse ich immer weg)
1 Ei
3 Bananen (pürieren) - ich zerdrücke sie einfach mit der Gabel
1 Teelöffel Natron in einem Esslöffel warmen Wasser auflösen
250g Mehl

In die vorbereitete Form füllen.

Bei 160 Grad im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde backen.



Die neue Backform meiner Kleinen vom Flohmarkt mußte natürlich auch gleich eingeweiht werden.



Auch wenn es Bread (Brot) heißt, ist es für mich doch eher ein Kuchen, der super lecker und sehr saftig ist. Und wie man sieht, haben wir uns so gierig ein Stück davon abgeschnitten, daß ich glatt vergessen habe, vorher ein Foto zu machen. Mampf...



Liebe Wochenendgrüße sendet Euch Sally

Kommentare:

  1. Liebe Sally,
    das sieht ja zu köstlich aus! ich hoffe es geht euch allen gut...?
    Ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  2. Banana bread gibt's bei uns auch oefter . Ich frier alte Bananen auch ein und die kann man dann auch zum backen benutzen.

    Liebe Gruesse aus Florida
    Susanne

    PS. Meine Schwester hat letzte Woche das Packet an mich abgeschickt und ich kann es kaum erwarten die schoenen Sachen endlich auch zu sehen die ich bei Dir gekauft habe!! :0)

    AntwortenLöschen
  3. Mhhh...das sieht ja lecker aus,werde ich mal probieren.Schön das es dir gut geht.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. hmm das hört sich gut an und sieht lecker aus! Kann man auch weniger Zucker nehmen?

    LG Renate

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sally,
    bin gerade auf Dein Blog gestoßen - angesprochen durch das Banana Bread-Rezept! Habe letzte Woche in meinem Blog mein Lieblings-Banana-Bread-Rezept vorgestellt (da ist noch Schokolade mit drin (!), werde aber Deines durchaus demnächst mal ausprobieren. Vielleicht gefällt Dir meins ja auch? Schau doch mal vorbei! Würde mich sehr freuen.
    GLG, Bianca

    AntwortenLöschen
  6. Wieder ein leckeres Rezept! Das probiere ich bestimmt auch einmal aus. Ich liebe Bananen.
    Vorallem in Verbindung mit Schokolade, als Crepe, als Eis oder als Kuchen. Danke!

    AntwortenLöschen
  7. schön mal wieder etwas von Dir zu lesen. Ich probier Dein Rezept auf jeden Fall aus.
    Toll das es Euch gut geht.
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sally,

    ich habe die Tage Deinen Newsletter gelesen... *autsch*, das klingt böse! Ich wünsche Dir allerbeste und schnellstmögliche gute Besserung! Liebe Grüße von Frau Maus

    AntwortenLöschen
  9. Danke für das tolle Rezept!
    Denke an dich und schicke dir eine fest Umarmung,

    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Hi...I'm Laura from Italy! I love your blog!
    I'd like to invite you to visite also my blog :D

    Laura from Italy http://chebirba.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  11. Oh, lecker, so ein Bananenverwertungsrezept habe ich auch :-)

    Liebste Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  12. DANKE für das wunderbare Rezept!

    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Jacqueline ♡

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!