Samstag, 3. April 2010

Nix pille, Jojo!!

(Nicht anfassen, Jojo!!!)

Da malt man Eier schön an, macht einen schönen Osterstrauß und dann kommt des Nachts eine kleine Katze mit Namen Jojo an und wirft die Vase mit allen schönen Sachen einfach um!



Vier Eier haben den Sturz leider nicht überlebt!


Aber meine Kleine und ich sind schon am nachproduzieren:



Und gebacken haben wir heute auch schon und zwar einen


Buttermilch-Quark-Zopf

Man braucht dazu:

250g Magerquark
10 EL Buttermilch
9 EL Öl (Sonnenblumenöl)
75g Zucker
1Pck. Vanillinzucker
½ Zitrone, unbehandelt, den Abrieb
1 Prise Salz
450g Mehl
1,5 Pck. Backpulver
1 Eigelb
30g Mandelblättchen
Mehl für die Arbeitsfläche



Den Quark, 9 EL Buttermilch, Öl, 75 g Zucker, Vanillinzucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz verrühren. Mehl und Backpulver mischen und portionsweise unterkneten.Den Teig vierteln und auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu je einem 40 - 50 cm langen Strang rollen. Die Stränge nebeneinanderlegen. An einem Ende zusammendrücken und zu einem Zopf flechten, indem jeweils die beiden äußeren Stränge über die beiden mittleren Stränge gelegt und gekreuzt werden. Am Ende zusammendrücken.



Den Zopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen (Ober-/Unterhitze: 200°C, Umluft: 175°C, Gas: Stufe 3) 15 - 20 Minuten backen.Das Eigelb, 1 Prise Salz und 1 EL Buttermilch verrühren.



Den Zopf damit bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen. Den Ofen herunterschalten (Ober-/Unterhitze: 175°C, Umluft:150°C, Gas: Stufe 2). Den Zopf weitere 10 - 15 Minuten backen. Evtl. am Ende der Backzeit den Zopf mit Folie abdecken.





Fertig! Wie er schmeckt, wird später berichtet!



Ich wünsche Euch schöne Ostern oder wie die Dänen sagen: God Påske!

Liebe Grüße von Sally

Kommentare:

  1. ...ach, da ist aber wirklich ein schönes Ei zu Bruch gegangen, aber kann man den süßen böse sein?
    War heute in Gedanken dir schon ganz nahe, war nämlich am Flohmarkt, und stand vor einem Esel :o)
    Euer Zopf schaut einfach zum anbeißen aus.
    Frohe Ostern
    wüsncht euch
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Uiiiii, das Rezept muss ich mir gleich mal ausdrucken. Der sieht so lecker aus und das wollten wir immer schon mal ausprobieren.
    Liebe Ostergrüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Sally,
    ich wünsche dir und deiner Familie auch ein frohes Osterfest und viel Spaß beim Eiersuchen, lach!
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sally,
    ich habe grade einen Osterkranz im Ofen, dein Zopfrezept probiere ich auch mal aus- sieht ganz köstlich aus!
    Ich wünsche euch gaaaaaanz schöne freie Ostertage, andrella

    AntwortenLöschen
  5. Oh man, Quark ist etwas was ich echt hier in Nordamerika total vermisse. Viele Rezepte in meinen deutschen Kochbuechern haben Quark als Zutat.
    Manchmal hab ich den im Delikatessengeschaeft gefunden, wo er dann allerdings 5$US kostet!!!!! Brutal!

    Ich wuensche Dir und Deinen Lieben ein frohes , sonniges Osterfest und geniesst euren Quarkzopf. :0)
    Liebe Gruesse aus Florida
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Dir und Deiner Familie auch ein schönes, fröhliches Osterfest!
    Liebe Grüße von Katharina und Veronika

    P.S.: Der Zopf sieht so lecker aus, Dein Rezept probieren wir bald auch mal.

    AntwortenLöschen
  7. Ach sind das schöne Bilder.....
    Der Hefezopf, lecker.....

    Schönen Rest-Oster für dich und deinen Lieben

    GLG Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Wie oberlecker sieht denn der aus??? Muß ich bald mal ausprobieren :) Danke fürs Rezept..und noch einen netten Ostermontag aus Berlin von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Der Buttermilch-Quark-Zopf sieht ja klasse aus !!! Einen schönen Ostermontagabend wünsche ich Dir noch !

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!