Mittwoch, 27. April 2011

Kartoffelsalat für warme Tage

Hier kommt noch das Rezept vom Kartoffelsalat:

750g festkochende Kartoffeln
1 Zwiebel
1 halbes Bund Petersilie
250ml Wasser
1 EL Instant-Gemüsebrühe
1 EK körniger Senf
3 EL Weißweinessig
2 1/2 EL Maiskeimöl (Olivenöl geht auch)
Salz
Weißer Pfeffer aus der Mühle
(Ich mache immer gleich die doppelte Menge!!!)


Kartoffeln waschen und in wenig Wasser garen
Zwiebeln und Petersilie fein hacken.
Das Wasser mit der Brühe zum Kochen bringen und vom Herd nehmen.
Senf, Essig und Öl einrühren.


Zwiebeln und Petersilie zugeben.


Die Kartoffeln abgießen, pellen und noch heiß in Scheiben schneiden.


Mit der Soße vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Den Salat zugedeckt bei Zimmertemperatur ziehen lassen.


Der Salat schmeckt super lecker, wenn er noch ein bißchen warm ist, aber auch am nächsten Tag, wenn er gut durchgekühlt ist. Ich mache ihn immer, wenn es draußen warm ist, zum draußen essen. Mir schmeckt er pur, aber er paßt natürlich auch gut zu Gegrilltem.

Velbekommen (wie die Dänen sagen)!!

Kommentare:

  1. Liebe Sally, ich liebe warmen Kartoffelsalat. überhaupt bin ich kulinarisch eher einfach und bodenständig gestrickt. Das rezept hört sich super an, das werde ich aber bei der nächsten Gelegenheit mal schnell nachmachen.
    Herzliche Grüße,
    PillePalle

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sally,
    ich mag auch gerne warmen Kartoffelsalat. Liest sich sehr lecker an. Scheint auch um einiges fettärmer zu sein, als der mit Mayonaise und Co. Den werde ich bestimmt nachmachen. Danke fürdas Rezept.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau Krauß,
    bei uns gab es heute mittag diesen Kartoffelsalat und was soll ich sagen, meiner Tochter und mir hat es sehr gut geschmeckt. Meine Tochter hat heute das erste mal Kartoffelsalat gegessen, vorher weigerte sie sich immer, ich kann es wohl nicht so gut :o( Hab es mir gleich festgepinnt, damit ich nicht immer meinen Laptop mit in die Küche nehmen muss ;o)
    Habe bis jetzt alle Rezepte von ihnen nachgekocht/nachgebacken, bis auf das Rezept mit dem Kürbis, und es war alles wunderbar lecker :o)
    Freu mich schon auf neue Rezepte ;o)
    Liebe Grüße Bianca E.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!